Die Idee

Pflanzen und Menschen sind seit Anbeginn durch wechselseitige Beziehungen verbunden. Bereits die Neandertaler schmückten Grabhöhlen mit Blumen. Taten sie dies der Farben, Düfte oder Heilwirkung wegen? Gab es spirituelle Gründe dafür? Sicher ist, dass bereits unsere frühesten Vorfahren erkannten, wie wichtig Natur für sie ist.

Diese Idee mit ihrem Wissen umzusetzen haben sich 10  Experten zum Ziel gemacht:

  • Sabine Friedemann  –  Dipl.-Ing. (FH) Gartenbau
  • Heirun Hartl  –  Dipl. Agraringenieurin, Inhaberin der Gärtnerei Böhm-Elxleben, Standort der Außenstelle für die gartentherapeutische Ausbildung und des Therapiegartens ( im Aufbau).
  • Maren Schmidt  –  Dozentin,Dipl. Lehrerin, Heilpraktikerin. Leiterin Institut für Naturheilunde
  • Kerstin Pietschmann  –  Lehrbeauftragte des Instituts für Naturheilkunde, Heilpraktikerin
  • Carmen Kloep  –  Physiotherapeutin, Ostheopatin, Heilpraktikerin
  • Evelyn Girlich  –  Kunsttherapeutin
  • Andreas Johne  –  Marketingexperte und Designer