Seminarinhalte Seminar Kurs Herbst 2020/2021


(Dauer: 1 Jahr)

>> Seminarblock 1:

  • Einführung in die Gartentherapie
  • Erkrankungen des Bewegungsapparats
  • Gärtnerische Arbeitsabläufe therapeutisch einsetzen     

>> Seminarblock 2:

  • Sinneserfahrung – über die Bedeutung der Sinne in der Gartentherapie
  • Anatomie und Physiologie des Nervensystems
  • Grundlagen der Therapieplanung

>> Seminarblock 3:

  • Gartentherapie im Innenbereich: Aromatherapie, Anfertigung von Tees, Salben & Co
  • Botanik und Phytotherapie – Pflanzen als therapeutische Mittel – Kräuter in der Gartentherapie
  • Prävention in der Gartentherapie – Konfliktlösung, Motivation

>> Seminarblock 4:

  • ausgewählte Krankheitsbilder erkennen und verstehen
  • Praxisbeispiele: Demenz, ADHS, Burn out in der Gartentherapie
  • Einführung in die Kunsttherapie

>> Seminarblock 5:

  • Der Garten als Raum für therapeutische Freiraumplanung
  • Ernährungsmedizin in der Gartentherapie / Essstörungen

>> Seminarblock 6:

  • Gartentherapie mit Kindern –
    Projekttag Pflanzenschutz im Therapiegarten
  • Innenraumbegrünung/
    Terrassenbegrünung in therapeutischen Einrichtungen
    Gartentherapie von Bettlägerigen
  • Einführung in die Psychologie und Gesprächsführung

>> Seminarblock 7:

  • Exkursion und Projekttag zum Thema:
    – Therapiegärten in Thüringen
    – Gartentherapie mit Kindern– Pflanzen und Kräuter in der Gartentherapie

>> Seminarblock 8:

  • Gartentherapie in der Prävention
    „Garten to go“-der mobile Garten
  • Konzeption und Umsetzung …
    … eines Therapiegartens

>> Seminarblock 9:

  • Kunsttherapie in der Natur – Landart
  • therapeutischer Einsatz von Ton
  • Vorbereitung des Praktikumstages im Seniorenheim

>> Seminarblock 10:

  • Gartentherapie mit Senioren
    Projekttag im Seniorenheim
  • Schriftliche Prüfung / Verteidigung der Hausarbeit
  • Marketing/ Coaching / Verkaufsstrategien

Der Praxistag wird stationär in einer Einrichtung durchgeführt und dient der praktischen Vertiefung des Erlernten und ist gleichzeitig der praktische Teil der Prüfung.

Die Abschlussarbeiten befassen sich schwerpunktmäßig mit einer eigenen Konzeption eines Therapiegartens. Die Studenten beleuchten die unterschiedlichen Ansatzpunkte der Therapie-Einrichtungen und vernetzen ihr Wissen in Vorträgen und Gruppendiskussionen.
Abgeschlossen wird die Ausbildung mit einer schriftlichen Prüfung und der Verteidigung der Hausarbeit vor der Prüfungskommission.

Im Marketingteil sollen die Studenten das erlernte Wissen umsetzen. Sie entwickeln Strategien und Konzepte, um sich auf dem freien Markt zu positionieren.
Sie erhalten ein Coaching zum Thema Verkaufstraining sowie die Präsentation ihrer Gartentherapeutischen Angebote.

Die Abschlussarbeiten
befassen sich schwer­punktmäßig mit einer eigenen Konzeption eines Therapiegartens. Die Studenten be­leuchten die unterschiedlichen Ansatzpunkte der Therapieeinrichtungen und vernetzen ihr Wissen in Vorträgen und Gruppendiskussionen.

Abgeschlossen wird die Ausbildung mit einer schriftlichen Prüfung und der Verteidigung der Hausarbeit vor der Prüfungskommission.